Tag 914 – Nanu? Wer bist denn Du?

Michel und ich haben heute ein Ich-bin-Ich gebastelt, das heißt, irgendwann musste Herr Rabe einspringen, weil mich das total abgenervt hat, Basteln eben! Orrr. Herr Rabe ist da viel geduldiger. Es ist auch recht hübsch hässlich geworden, aber Michel ist überglücklich und schläft jetzt mit seinem Ich-bin-Ich im Bett. Die Stoffe hat er aus meinem Fundus selbst ausgesucht und auch die Knöpfe für die Augen, die, man sieht es auf dem Bild kaum, unterschiedlich groß sind. Dadurch macht das Ich-bin-Ich jetzt quasi so: o.O und das passt ja hier sehr gut zu uns.

Falls Sie nicht wissen, was ein Ich-bin-Ich ist, das ist die Figur aus diesem Buch, das ich schon allein aufgrund seiner Sprachmelodie sehr mag:

(Kommt fast ohne pädagogische Keule aus. Einzig der Spruch „Und wer das nicht weiß, ist dumm. Bumm.“ ist halt schlimm ableistisch und dumm auch ausgerechnet eins der Worte, die ich beiden Kindern (Michel macht’s vor, Pippi plappert nach) abzugewöhnen versuche. Aber sonst: Super Buch, gerade zum laut (Vor-)Lesen.)

___

Auto-Lobhudelei: im Kleinen viel geschafft (ich hab aus Teig für Berliner Knüppel viel schönere Schnittbrötchen gemacht, als aus dem Schnittbrötchenteig neulich), trotzdem für mich gesorgt und ich fühle mich jetzt tatsächlich bereit für die Woche.

2 Gedanken zu “Tag 914 – Nanu? Wer bist denn Du?

  1. MM schreibt:

    Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren… hach ja, das Buch kann ich auswendig, seit ich 2 bin (was darauf schließen lässt, wie oft ich es vorgelesen haben wollte und dazu führt, dass ich es dem 3jährigen heute im Dunklen „vorlesen“ kann). Das dumm-bumm fand ich bis jetzt nicht so störend. Hm. Muss ich drüber nachdenken. Ich mag das Wort „doof“ nicht, seit ich weiß, dass das auf niederländisch „taub“ heißt (und wohl auch im mittelhochdeutschen oder so)

    Mira Lobe ist toll. Auch „Valerie“ oder „Die Geggis“ undundund.

    Wir haben vor ein paar Wochen auch ein Ich-bin-ich genäht. Nach Wunsch des Kindes aus rosa kariertem Stoff mit blauen Ohren. Aber die Anleitung ist wohl kaputt. Unsres sieht aus, als hätte es Zahnweh…

    Gefällt 1 Person

  2. Ach nee, ach nee! Das gibts immer noch? Ich hab das vor zig Jahren mal mit meiner Freundin genäht, woher ich die Anleitung hatte kann ich mich nicht mehr erinnern, wage an eine Fernsehsendung. Ich hatte das ich-bin-ich in kleiner und Riesen-Ausführung.
    Ach so eine schöne Erinnerung!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s