Tag 1044 – No Drama, Baby!

Wenn man sehr emotional ist und darüber schreibt, wie alles den Bach runter geht, sind ganz viele ganz plötzlich ganz interessiert. Ich finde ja, das hat was von Katastrophentourismus, aber tjanun. Falls Sie wegen Drama hier sind, muss ich Sie heute eh enttäuschen. Jetzt grade, in diesem Moment, an diesem Tag, in dieser Woche geht es mir nämlich gut. Richtig gut. Es geht immernoch alles den Bach runter, ich repariere keine Fahrräder, die Kinder streiten, mein Fuß tut weh und gestern habe ich den Ofen angemacht, weil es so scheiße kalt hier ist, aber jetzt gerade kann ich damit umgehen, die Einzelteile und auch die Summe machen mich nicht so kaputt und so verzweifelt und so kraftlos wie sonst.

Ich versuche, diesen Zustand nach Kräften zu genießen und nicht daran zu denken, dass er vermutlich nur vorübergehend ist. Spätestens beim nächsten PMS kommt wieder die Depri-Hormon-Keule. Aber vielleicht, ganz vielleicht, geht das kaputt sein ja doch einfach weg. Ganz ganz vielleicht auch ohne die magische Veränderung, die ein Job oder ein Umzug oder beides hoffentlich mitbringen würde. Ich wünsche es mir ganz vorsichtig.

___

Auto-Lobhudelei: mich geschont. Physisch wie psychisch. Mich nicht mal von einem Denk- und einem Flüchtigkeitsfehler beim Nähen aus der Ruhe bringen lassen.

7 Gedanken zu “Tag 1044 – No Drama, Baby!

  1. Liebe Frau Rabe,
    falls Sie mal Lust haben, ein wenig ausführlicher über diese Sprachsache (sowohl im Hinblick auf Sie und Herrn Rabe als auch im Hinblick auf die Kinder) zu schreiben, würde mich das ungemein interessieren.
    Sind Sie ohnehin sprachbegabt oder ist Norwegisch recht einfach zu lernen? Wie sicher fühlen Sie sich im beruflichen Umfeld mit dem Norwegischen (oder wird da zumeist Englisch gesprochen)? Sprechen Sie zuhause strikt nur Deutsch? Zeigen die Kinder Unterschiede im Spracherwerb bzw. eine Präferenz für eine Sprache?
    Ich bin selbst zweisprachig aufgewachsen, daher rührt vielleicht mein Interesse.
    Ihnen herzliche Grüße!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s