Tag 1767 – Wochendzwoooosh.

Freitag Streit, Samstag halb Streit, Samstag/Sonntag hundert Meter lange To-Do-Liste (Resultat von Streit), Zack, Wochenende um.

Ich muss ein Loblied singen auf Sonnencreme. Also auf Sonnencreme generell aber auf eine ganz besonders: Cl*n*que M*neral Sun Screen. Ich habe die fürs Gesicht schon länger und da ist sie schon wirklich gut, allerdings benutze ich ja meistens eine getönte Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 30 und schminke mich dann, da ist extra Sonnencreme nicht nötig. Letztes Jahr habe ich mir dann aber auch die für den Körper gekauft und muss sagen, das war fast ein Erweckungserlebnis. Eine Sonnencreme die weder klebt noch Würstchen macht, noch gelbe Flecken in Kleidung macht, die ich vertrage (weil sie Parfümfrei ist) und die tatsächlich vor Sonnenbrand schützt. Wasserfest ist sie auch. Man sieht etwas weiß aus, das ist aber der einzige Minuspunkt. Ok, der Preis ist auch ein Minuspunkt, aber bei Sonnencreme bin ich preislich Kummer gewohnt, seit meiner Jugend (als 1 Flasche LSF 50 25 DM kostete, was so ca. 3/4 meines Monats-Taschengeldes waren. Glorious times, als es LSF >30 überhaupt nur in der Apotheke hab).

(Ach so, das ist keine bezahlte Werbung, sondern einfach Begeisterung, gleich mal den Markennamen etwas verfremden, wer weiß auf was für Ideen sonst Leute kommen…)

Heute Schweinchen gesäubert. Dafür erst mal den Draußenauslauf besser von oben gesichert. Und vergrößert. Die Sicherung ist noch provisorisch, bis die bestellten Karabiner da sind, aber jetzt ist es schon mal Katzensicherer und auch Vogelsicherer und macht mehr Schatten. Und was machen die Schweinchen? Nix. Marshmallow lag wie die Königin im Schweinshohen Klee (dieser Teil der Wiese wird nicht gemäht, unabhängig von Schweinchen) und chillte, Pølse lag wie die Königin unterm Häuschen und chillte. Bewegt hat sich nur Muffin, der später dran war und den ganzen Auslauf (2,7 x 2,7 m) für sich hatte.

Ich werde sehr froh sein, wenn ich nicht mehr zwei Käfige sauber machen muss. Das ist ein ganz schönes Gehampel und macht sehr viel Müll.

Weiterhin hab ich heute drei Eimer ungewolltes Kraut aus dem Blumenbeet geholt und optisch damit quasi gar nichts erreicht, das war etwas frustrierend. Im Hochbeet fahren wir knallharten Darwinismus. Die Stockrosen liegen ziemlich gut im Rennen.

Herr Rabe hat mit „Ich gucke mal, wo das Zeug für die Meerschweinchen hinkann“ für Aufräumgate 2 gesorgt, aber jetzt ist unser Gartenhäuschen sehr schön aufgeräumt.

Und wieso ist jetzt schon wieder viertel vor 12? Und morgen Montag? Ich bin noch nicht bereit dafür.

3 Gedanken zu “Tag 1767 – Wochendzwoooosh.

  1. Sunni schreibt:

    So ein Tag zwischen Sonntag und Montag wäre nicht schlecht als Ab-Angewöhntag vielleicht. Das muss dringend überdacht werden.Streittage fressen einfach zuviel Zeit und Energie, lassen sich aber nicht vermeiden. Nirgendwo! Das ist das Tröstliche am Unschönen. Beste Grüße aus der Regenflut.

    Gefällt 1 Person

  2. Irene schreibt:

    Ich bin auch für einen Tag zwischen Wochenende und Woche!
    Bei eurem Darwinismus-Hochbeet bin ich neugierig, ob ihr wie wir irgendwann in Stockrosen untergeht. Stockrosen und Akelei habe ich mal in naiver Harmlosigkeit in einem Rosenbeet ausgesät. Nach dem Verlust der ersten Rose (die ist regelrecht darunter erstickt) habe ich dann doch schweren Herzens gejätet. In Norwegen ist die Vegetationszeit aber so viel kürzer als bei uns im Weinbauklima, vielleicht verhalten sie sich dort ganz anders :-)

    Gefällt 1 Person

  3. Zum Thema „Außenkäfige sichern“: Bei uns auf der Insel ist neulich ein Kaninchen verschwunden, da wohnt offenbar eine Fuchsfamilie in der Nachbarschaft. Man muss die Tierchen also evtl. nicht nur vor dem Ausbruch oder vor Katzen sichern (mal abgesehen davon, dass hier jemand regelmäßig seine großen Hunde durch die Straßen und die Gärten anderer Leute streunern lässt).

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s