Tag 1942 – Weg damit.

Die orange Wurst drüben ist abgewählt, Hurra! Nur noch dingsundsiebzig Tage bis da wieder jemand an der Macht ist, der nicht vollständig auf seinem eigenen Planeten lebt. Und in zehn Jahren erklären wir dann unseren halbstarken Kindern, wie das eigentlich angefangen hat, damals, mit diesem superreichen* Rumpelstilzchen-Typen, der mit schöner Regelmäßigkeit in irgendwelchen halbseidenen Medien auftaucht und behauptet, ja eigentlich immer noch rechtmäßiger POTUS zu sein, weil er ja nie abgewählt worden sei. Das wird dann bestimmt lustig, wenn wir das so erzählen, wie das war, mit „Fake News“ und allem.

___

Hier im Rabenhaus geht alles seinen gewohnten Gang, will sagen: wir machen tolle Pläne und setzen sie im Tempo einer sedierten Schnecke um.

___

Die Kinder, ne? Ich hab die so lieb und trotzdem möchte ich sie so oft im Wald aussetzen. Aber dann kuscheln wir abends und da ist so viel Vertrauen und hach und im Wald ist es kalt und feucht und voller Mücken, das wäre vielleicht doch ganz schön gemein.

___

*angeblich hat er ja auch irre hohe Schulden, aber machen wir uns nix vor: der wird immer reich bleiben, egal wie viele Schulden er eigentlich hat.

2 Gedanken zu “Tag 1942 – Weg damit.

Schreibe eine Antwort zu Sunni Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s