Tag 507 – Der Adler ist gelandet. 

Ich hatte mir das so einfach vorgestellt mit dem nicht so fies sein. Einfach, naja, nicht so fies sein, den Sarkasmus wegpacken, versuchen, mich in meine Mutter reinzuversetzen, Beziehung auf Augenhöhe und der ganze Kram. 

Es ist nicht einfach. 

Außerdem: wann soll ich denn jetzt bitte nen Jahresrückblick schreiben, wenn ich dauernd damit beschäftigt bin, nicht fies zu sein? Vermutlich hätte ich das in den letzten Tagen in meiner Blase der Glückseligkeit machen sollen. Tjanun, habe ich nicht. 

Und jetzt muss ich zurück zu meinem Brötchenteig. Dem gegenüber bin ich nicht fies. Das ist einfach. Meine Mutter bastelt derweil Lego mit Michel, Pippi schläft in der Trage an mir dran, ich habe noch Wein und seit heute weitere zehn Tonnen Süßkram aus Deutschland. Hauptsache, der Wein lockert meine fiese Zunge nicht allzu sehr. 

Morgen Jahresrückblick. Muss irgendwie gehen. 

5 Gedanken zu “Tag 507 – Der Adler ist gelandet. 

  1. MMKnudsen schreibt:

    I feel you too ❤ meine Mama ist auch hier, aber es geht erstaunlich gut bisher, ich wundere mich sehr… Allerdings fährt mein Bruder morgen wieder, man darf also gespannt sein!
    😘

    Gefällt 1 Person

  2. Ute schreibt:

    Liebe Frau Rabe,

    das Verhältnis zu meiner Mutter ist sehr ambivalent. Mein fies-sein ist oft Schutz vor ihrer „übergrifflich – alles-vereinnehmenden“ Art. Seit meine Kinder älter sind, frage ich mich oft, wie es für mich wohl wäre, wenn mich meine Kinder so behandeln würden, wie ich dies tue.
    Das hilft mir sehr, nicht immer.

    Herzliche Grüße und vielen Dank für ihren wunderbaren Blog

    Gefällt 2 Personen

  3. ich finde Selbstschutz ganz wichtig. Mein Sohn ist jetzt 19 und wir haben ein gutes Verhältnis zueinander, was vielliecht auch damit zu tun hat, dass ich versucht habe, die ‚Fehler‘ meiner Mutter nicht zu wiederholen. Wie es später sein wird, weiß ich nicht. Ich hoffe, es bleibt liebevoll:) Ich habe dafür sicher andere Fehler gemacht. In dem Sinne, Frau Rabe, Sie machen das alles richtig gut! Passen Sie auf sich auf; Sie brauchen Ihre Kraft.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s