Tag 570 – Grrrrrrrrr…

Bei Pippi im Bett einschlafen ist blöd. Entweder ich gehe ungeduscht, ohne die Zähne geputzt zu haben und ohne noch irgendwas von meinen Plänen für den Abend zu schaffen ins Bett und hasse alles am nächsten Morgen. Oder ich stehe halt noch mal auf und setze Brötchenteig an und dusche und hasse alles. So oder so hasse ich alles. Jetzt gerade. 

2 Gedanken zu “Tag 570 – Grrrrrrrrr…

  1. Nachdem ich mich jahrelang über das Mit-Einschlaf-Dilemma geärgert habe, habe ich irgendwann spasseshalber mal versucht, es enfach auszunutzen. Nachdem ich nämlich mit den Kindern beim Zubettbringen ein bisschen geschlafen habe, bin ich den Rest des Abends nur noch halb so müde, kann ihn viel besser nutzen und auch später ins Bett gehen. Ich nenne das mittlerweile „Vorschlafen“ und es funktioniert (bei mir zumindest; unerwarterweise bringt es meinen Schlafrhythmus nicht durcheinander und ich kann auch zwei Stunden später problemlos wieder einschlafen) sehr gut.

    (Das Beste daran ist, dass mein Körper sein Schlafbedürfnis so selbst reguliert. Normalerweise wache ich nach 20 bis 30 min wieder auf. Wenn ich sehr müde bin, erst nach anderthalb Stunden. Und alle paar Monate wache ich erst früh um vier wieder auf. Da war der Schlafmangel vorher offensichtlich wirklich schlimm, und für das erholte Gefühl nach erzwungenen 11 Stunden Schlaf kann man dann auch mal auf Duschen, Zähneputzen und Feierabend verzichten.)

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s