Tag 874 – Sleepless im Rabe-Haus.

Pippi machte Mittagsschlaf. Pippi darf keinen Mittagsschlaf machen, sonst schläft sie abends nämlich nicht. Jetzt zum Beispiel schläft sie nicht. Michel schläft deshalb auch nicht, denn erst brüllte sie ihn wach, dann merkte er, dass niemand mit ihm im Bett liegt und jetzt ist sie halt wach und tut, was wache, fröhliche Kleinkinder eben tun: Singen, Klatschen, erzählen, am Bett kratzen… ich schlafe also auch nicht, ich liege hier mit zwei wachen Kindern. Herr Rabe schläft auch nicht, der hat zwei Stunden lang versucht, Brüll-Pippi ins Bett zu kriegen und vermutlich steigen immernoch Rauchwölkchen über seinem Kopf auf.

Morgen ist KiTa (und Arbeit für Herrn Rabe), ich bin darüber offen gestanden sehr froh. Auch wenn wir keine Badewanne haben.

___

Auto-Lobhudelei: ich habe heute Arbeitslosengeld beantragt, geflucht und mich geärgert, aber mich wertlos fühlen – das gönne ich denen nicht.

5 Gedanken zu “Tag 874 – Sleepless im Rabe-Haus.

  1. Nancy schreibt:

    Arbeitslosengeld ist doch auch in Norwegen prinzipiell einfach eine Versicherung. Anspruch hat jede Person, die eingezahlt hat. Vielleicht hilft es, das Ganze pragmatisch zu betrachten. Aber ja, schwierige Situation. Ich drücke die Daumen für alte Arbeit, neue Arbeit… und neu auch für Kinderschlaf.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich darf auch keinen Mittagsschlaf machen, sonst kann ich abends nicht einschlafen. Allgemein hatte ich schon als Kind immer Probleme einzuschlafen. Ich kann verstehen dass Pippi da rum brüllt, das ist echt kacke! Mit Meeresrauschen oder ähnlichen Hintergrundgeräuschen habt ihr es bestimmt schon mal versucht, oder? Ich hab das als App fürs Handy. Da kann man dann auch Geräusche mischen, ich mag zB Meeresrauschen mit Klaviermusik gern.
    Ich drück die Daumen für baldige Besserung! Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Sunni schreibt:

    Wertlos, liebe Frau Rabe, ist ja niemand. Also sollte/kann/darf/muss sich überhaupt niemand so fühlen.Warum auch? Weil man im Moment keine bezahlte Tätigkeit hat? Das bestimmt doch keinen Wert des Menschen! Und ich bin mir ganz sicher, da kommt auch wieder etwas, und etwas Gutes, Richtiges, wenn die Zeit dafür da ist. Schnaufen Sie durch, machen Sie mal das, wozu Sie sonst eben überhaupt nicht gekommen sind.Ich weiß, solche Ratschläge werden leicht als „weiß ich, brauch ich jetzt nicht“ empfunden. Glauben Sie mir als alter Frau: Das Leben hat ganz andere Pläne, als wir sie so schön basteln….Insofern:Licht! An das Licht am Ende jedes Tunnels glauben, auch wenn man es noch nicht sieht. Gilt übrigens auch für nicht-schlafende Pippis..:-))) Herzlichst, Sunni

    Gefällt 1 Person

  4. Irene schreibt:

    Ich schliesse mich Sunni an.
    Ausserdem eine Geschichte von meiner Schwägerin, die zeitlebens berufstätig gewesen war und nach der Hochzeit mit meinem Bruder in einem ihr fremden Land mit fremder Sprache lebte. Bei der Anmeldung auf dem Amt fragte der Beamte sie, was sie von Beruf sei – sie antwortete „arbeitslos“. Darauf schaute er sie überrascht an und meinte, sie mache dann doch sicher momentan den Haushalt? Dann sei sie nicht arbeitslos, sondern Hausfrau. Damals hörte sie zum ersten Mal davon, dass Hausarbeit auch einen Wert hat.
    In diesem Sinne: auch wer ohne Einkommen ist, ist sicher nicht ohne Arbeit und schon gar nicht wertlos ((( )))

    Gefällt mir

  5. Lea schreibt:

    Liebe Frau Rabe,
    ich habe Ihnen eine Email geschrieben (an die Adresse, die ich im Impressum fand) und im Nachhinein ist meine Wahl des Betreffs eventuell so unglücklich gewesen, dass die wohl auch gut im Spam gelandet sein könnte. Dann bitte ich um Verzeihung und ggf. Rausfischung von dort.
    Herzliche Grüße!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s