Tag 1204 – Winterkind.

Der Winter ist meine liebste Jahreszeit. Selbst ohne Schnee finde ich es so schön, wenn es knackig kalt ist. Gegen Kälte kann man sich anziehen, bei Hitze sind dem halt Grenzen gesetzt, irgendwann kann man nur noch Sachen ausziehen, wenn einen niemand sieht oder man in Kauf nimmt, Bußgelder wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses zahlen zu müssen. Aber egal, ich schweife ab, es war hier die letzten Tage jedenfalls sehr kalt und in Verbindung mit dem vielen Nebel, den wir hier so haben, ergab das ein Raureif-Paradies. Auf mich wirkt diese farblose Welt unheimlich beruhigend, als müssten sich die Augen und auch das Gehirn endlich mal etwas weniger anstrengen. Deshalb habe ich gestern davon einige Fotos gemacht. Alle ohne Filter, echt wahr.

Und dann nochmal eins, als die Sonne unterging.

13 Gedanken zu “Tag 1204 – Winterkind.

  1. Marika schreibt:

    Soo schön!! Nicht von ungefähr, dass es in Norwegen so viele farbige Häuser gibt – über diese Farbtupfer freut sich eins auch wenn die Dinge drumrum in allen vorstellbaren Grau- und Braun- und Weißschattierungen gar nicht eintönig sind.

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Bilder, schöne Landschaft. Und ihre Worte über die Kälte vs Wärme entsprechen völlig den meinen. Ich lebe eindeutig in der falschen Gegend (Köln, Rheinische Bucht), hier hat es viel zu oft warmes Schmuddelwetter (10 bis 15 Grad, grau). Ich beneide Sie im Moment ein wenig. Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit.

    Gefällt 1 Person

  3. Sunni schreibt:

    Ich bin zwar das Frühlings-oder -Herbstkind, da ich im Winter immer mit meiner chronischen Bronchitis kämpfe, aber diese Fotos haben was! Ganz wunderschön und echt beruhigend in dieser aufgeregten und aufregenden Welt!

    Gefällt 1 Person

  4. Anima Chutzpanit schreibt:

    Ich möchte gern mal wieder einen echten, richtigen, grauen Winter mit Schnee, Eis, Kälte und allem Drum und Dran erleben! Das gibt es hier im Süden einfach nicht… da wird es maximal grau und nass.
    Ich.Will.Schnee!

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s