Tag 1317 – Oh Schreck!

Heute morgen hörte ich Musik, über die guten Kopfhörer von der Arbeit. Ich saß am Jernbanetorget, also in Oslo am T-Bane-Teil des Hauptbahnhofs, wo natürlich morgens um halb neun die Hölle los ist und wartete auf die Bahn und las Blogs und war sehr zufrieden mit mir, denn ich würde wieder zu früh da sein und nicht hetzen müssen. Die Bahn kam und ich steckte das Handy in die Manteltasche und stieg ein. Die Musik wurde stockig und ich dachte noch, jetzt ginge das wieder los, mit dem Apple-Fehler, der letztes Jahr so nervig war. Dann setzte sich die Bahn in Bewegung und der Kopfhörer verkündete „Connection lost“. Da dämmerte es mir. Das Blut rutschte mit in die Füße als ich in meine Manteltasche griff und da kein Handy war. Ein recht wenig damenhaftes „FUCK“ rutschte aus meinem Mund während die Bahn aus der Haltestelle ausfuhr. Ohne Heulen schaffte ich es n der nächsten Haltestelle aus der Bahn, auf die andere Seite, in die Bahn, am Jernbanetorget wieder raus, auf dem Weg auf die andere Seite ins Ruter-Büro, fragen, ob in den letzten 5 Minuten jemand ein Handy abgegeben hat, nein, runter, zu der Bank auf der ich gesessen hatte und da war nichts und mein Kopf war heiß und ein Kloß in meinem Hals, ein 800€-Telefon, vom Arbeitgeber gestellt, nach nicht mal drei Monaten verloren oder geklaut oder wasweißich. Weg! Da sah ich was komisch aussehendes unter der Bank. Mein Handy! Mein Schchchatzzzzz! Auf dem Gesicht lag es im Dreck, das arme, unter der Bank, Gott sei dank, weil so ein scheißteures Ding ist ja doch recht Einsteckattraktiv.

Noch völlig unter Strom kam ich dann doch erst sehr kurz vor knapp beim Hersteller an, wahrscheinlich bin ich nur deshalb nicht schon vormittags über der x-ten Requalifizierung irgendwelcher Depyrogenisierungstunnel eingeschlafen.

Abends der nächste Schreck: ein (e-)Brief von einem Inkassobüro. Eine nicht näher spezifizierte Forderung über 250 Kronen, dazu 2,23 Kronen Zinsen und 437,50 (!!!) Eintreibungsgebühr. Ganz ehrlich, wären es 50 oder 70 Kronen extra gewesen, hrmpf, aber das hätte ich bezahlt (nachdem ich rausgefunden hatte, was die 250 Kronen eigentlich waren). Aber 437,50??? Hallo? Als Gebühr bei der 1. Mahnung??? Äh, nein. Aber ich verlasse mich ja nicht auf mein Bauchgefühl, habe in lovdata nachgeschaut (ein Hoch auf meinen Paragraphenreiterjob!) und werde nun morgen, wenn ich mich nicht mehr so kolossal aufrege, dem Inkassobüro mein „Guten Tag, GEHTS EIGENTLICH NOCH BEI EUCH???“ in freundlicher und auf diverse Paragraphen verweisend schicken. Eben habe ich schon die 250 Kronen plus Zinsen überwiesen, an die Firma, die ich da versehentlich nicht bezahlt hatte und die mir keine nach Paragraph 9 Inkassolov gültige Mahnung geschickt hat, nicht mal eine ungültige, gar keine, hahaha, Eintreibungsgebühren könnt ihr euch in die Haare schmieren ihr Würstchen.

3 Gedanken zu “Tag 1317 – Oh Schreck!

  1. Ich habe aus so Gründen das Emma Abo gekündigt. Weil 2 mal keine Rechnung erhalten, keine 1. Mahnung und dann böser Brief, 2. Mahnung. Einmal zahlte ich, dachte mein Fehler, aber zweimal? Ich zahlte, exkl Mahngebühr, kündigte das Abo und schrieb auch warum.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s