Tag 1352 – Noch viel weniger los.

Arbeit, Arbeit, Kinder holen, Essen machen, essen, Kinder ins Bett bringen, anderen Leuten ihre Steuer erklären und an deren Lethargie verzweifeln, Bett.

Oh, es hat ca. 5 Tropfen geregnet. Genau so viel, dass das Auto seither noch viel dreckiger aussieht als vorher. Aber für die Blumen natürlich gut.

Michel macht tatsächlich seine Hausaufgaben im Sport-Hort. Ich feiere das. Vielleicht kann ich seine zwei besten Schulfreunde auch zum Hortwechsel belabern, dann ist er nicht mehr so traurig, dass er nicht mehr so oft mit denen spielen kann. Ich muss das am Wochenende mal in Angriff nehmen, das Belabern.

5 Gedanken zu “Tag 1352 – Noch viel weniger los.

  1. Der Kollege mit der Lethargie traut sich das mit den Steuern evtl auch nicht zu. Ich half auch schon unserer Putzfrau bei einem Antrag an eine Bank. Sie hatte Angst etwas falsch zu machen. Mangelndes Selbst Vertrauen 😥

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s