Tag 1724 – Hausmütterchen.

Ich habe, nicht nur gefühlt, den ganzen Tag mit dieser sogenannten Care-Arbeit verbracht. Frühstück machen, Kuchen backen, Wäsche waschen, Einkaufen, Abendbrot machen. Zwischendurch zwei Spülmaschinen ausräumen, zwei mal die Küche saugen, zwei Maschinen Handtücher und co. aus dem Trockner zusammenlegen. Das klingt jetzt lustig, aber ich habe nicht übel Lust, jetzt einen kleineren Briefkasten in die Luft zu jagen. Kann auch sein, dass letzteres an der thematisch passenden Unterhaltung zum Abend liegt.

Ein sehr guter Film, sehr zu empfehlen, für die (meist jungen) „Also ich hab ja noch NIE Benachteiligung erfahren!“-Frauen und die „Aber Frauen können doch alles werden!“-Männer und vor allem für alle „Aber gesetzlich gesehen herrscht doch Gleichberechtigung“. Grad mal hundert Jahre alt sind unsere Rechte. Manche bestehen weiterhin nur auf dem Papier – die sind im Zweifel als erstes wieder weg.

Heute war wirklich kein guter Equal-Care-Tag. Das wird hoffentlich schnell wieder besser.

3 Gedanken zu “Tag 1724 – Hausmütterchen.

  1. virtuellesgluecksbuero schreibt:

    Die „ja ich habe noch nie Benachteiligung erfahren“-Frauen: echt schlimm, wenn es sich um die eigene Tochter handelt.
    Rotes Tuch. Aber echt.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu virtuellesgluecksbuero Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s