Tag 2061 – Schraube locker.

Meine Brille ist schief und es macht mich fertig. Das Gestell war ja echt nicht billig und ist grade mal etwas mehr als ein Jahr alt, aber leider… recht am Anfang hab ich mal rechts das Schräubchen am Bügel nachziehen lassen. Nach ner Woche wackelte der Bügel aber wieder, da wurde das Schräubchen ganz ausgetauscht. Es wackelte recht schnell wieder, aber ich hatte keine Lust, für eine Woche Besserung wieder hin zu rennen, außerdem war bekanntlich Lockdown und Corona und alles. Jetzt wackelte aber der andere Bügel ne Weile und letzte Woche war ich deshalb bei der Optikerin. Die zog links den neu wackelnden Bügel nach und konstatierte, rechts sei „das Scharnier kaputt“. Potentiell teure Reparatur, sie würde das beim Großhändler anfragen.

Einen Tag später hatte ich den linken Bügel komplett in der Hand, vom Rest der Brille getrennt, da war wohl „nach fest kommt ab“ das Motto gewesen. Das konnte Herr Rabe fixen, war nix wirklich kaputt. Rechts, meinte er, sähe es für ihn so aus, als sei einfach das Schräubchen zu kurz. Da das die getauschte Schraube war, also kein Originalteil, erschien mir das plausibel.

Nachdem ich über die Woche nichts bezüglich des Scharniers gehört hatte, ging ich also heute wieder zu der Optikerin. Dort war eine andere Angestellte und ich fragte, ob es einfach an einer zu kurzen Schraube liegen könne? Ja, mal sehen, meinte sie und nahm die Brille mit. Und kam erst nach fünfzehn Minuten aus ihrem Kabuff, ziemlich bedröppelt, und meinte, ich müsse wiederkommen, wenn die Chefin in einer Woche wieder aus dem Urlaub zurück ist, sie habe eine Schraube im Gewinde verkantet und jetzt eine neue reingemacht, die geht aber nicht ganz rein, ist oben schief (vernudelt?) und unten zu lang und der Bügel wackelt trotzdem. Links ist auch wieder locker und was am ärgerlichsten ist: sobald ich mich minimal bewege, sitzt die komplette Brille schief.

Jetzt habe ich also mindestens eine Woche eine grausig schlecht sitzende Brille mit einer oben und unten überstehenden Schraube am einen Bügel, alternativ meine alte, deren Stärke nicht mehr gut passt und deren eines Glas sehr verkratzt ist (ich nehme an, da hat ein Kind mit gespielt).

Was die Moral von dieser Geschichte sein soll, weiß ich noch nicht. Ich kann mir auch keine überlegen, weil ich alle drei Sekunden meine Brille zurechtrücken muss.

4 Gedanken zu “Tag 2061 – Schraube locker.

  1. Irene schreibt:

    Waaaah, ich hatte schlecht sitzende, wackelnde, unscharfe Brillen!
    Einzige Idee: es gibt so Gummibänder, um die normale Brille zur Sportbrille umzufunktionieren (die benutze ich zum Radeln und zum Schwimmen), vorübergehend würde da sicher auch ein normales „Hosengummi“ oder so was reichen, wenn du die Bügel über den Hinterkopf fixierst wie eine FFP2-Maske, rutscht sie vielleicht nicht mehr (so arg)?

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s