Tag 2619 – 3/3 Tag 2.

Die Inspektion ist weiterhin nicht so schlimm wie befürchtet. Allerdings ist sie sehr, sehr anstrengend, schon allein, weil wir nicht wie furchteinflößende Monster rüberkommen sollten, sondern freundlich, kompetent, und mit offenen Karten spielend.

Damit zusammenhängend habe ich heute Morgen eine dummy-Batchdokumentation runtergekippt, die in groben Zügen umreißt, wie wir uns sowas vorstellen. Man kommt nämlich irgendwann an den Punkt, an dem einer klar wird, dass sie nur mit „das ist nicht gut genug“ nicht weiter kommt und sagen muss, was gut genug ist.

Beste Entscheidung war, kürzere Tage anzukündigen. Dadurch war ich gestern und heute noch vor der Kinder-Bettzeit zu Hause.

Jetzt bin ich platt. Gute Nacht.

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s