Tag 1610 – Ist halt ab.

Als wir in Deutschland waren und über die Autobahn fuhren, machte es plötzlich ein sehr fieses Geräusch hinten am Auto. So als wäre was derbe kaputt. Ein teures Geräusch. Und natürlich kam dann kein Parkplatz und wir mussten 5 km langsam und beide sehr stark schwitzend fahren bis wir endlich anhalten konnten.

Unterm Auto hing dann das:

Herr Rabe vermutete, dass es ein Hitzereflektor ist, wir waren uns jedenfalls beide einig, dass es weder Auspuff noch sonst was kritisches ist, und so fuhren wir weiter, ohne schlimmes Geräusch, dafür mit einem Stück Blech im Fußraum.

Heute war das Auto beim norwegischen TÜV, weil’s dran war und da hat der Mechaniker gleich mal nach dem Blech geguckt. Und siehe da:

„Macht nichts, dass es fehlt“

Haben wir ein Schwein.