Tag 1678 – Corontäne Tag 5.

Alles neu, alles anders. Arbeit: 4 mal mit 3 verschiedenen Leuten über 3 verschiedene Kanäle gesprochen. Es ist ein bisschen challenging für viele aber wir fuchsen uns da schon rein. Müssen ja. Allerdings musste ich tatsächlich sehr lachen, als mein (normalerweise eher reservierter) Kollege mir über den Teams-Chat ein Emoji eines tanzenden Pinguins schickte.

Schule:

Kindergarten:

Schule lief schon besser als gestern. Ich hoffe einfach, alles ruckelt sich zurecht.

Pippi schlief leider nachmittags auf dem Sofa ein und kam dann natürlich abends überhaupt nicht ins Bett, also dödelte sie noch eine Weile im Wohnzimmer herum, während ich in der Twitter-Kneipe saß. Das war eine super Idee von Little B und ich freue mich drauf, dass das möglicherweise eine sehr viel sozialere Zeit wird, als mein normales Leben. Dafür hab ich auch gern auf 2 h Abendarbeit verzichtet. Sehr gerne! Und gerne wieder.