Tag 958 – Lass‘ ma wegfahrn.

Dies ist die traurige Ballade, wie wir mal spontan sein wollten und das jetzt doch vermutlich nicht sein werden.

Gestern kamen wir drauf, dass ich gern wo wohnen würde, wo es Direktflüge nach Korfu gibt. Weil, holla, dieser Winter hier, ne? Ich gehe auf dem Zahnfleisch, trotz Vitamin D Supplementen und obwohl ich ja beileibe auch kein Sommertyp bin. Aber es ist jetzt wieder diese ultra gemeine Phase, wo ich Instagram oder Facebook aufmache und alle meine Kontakte aus D/A/CH zeigen, wie hübsch schon alles blüht und grünt und Hach, endlich wieder draußen in der Sonne Kaffee trinken und wir hier so:

Und dann weine ich ein bisschen in meinen warmen Kakao und kuschle mich in meine Wolldecke und werfe verzweifelt noch mal 2 Vitamin D Depotkapseln ein, aber es hilft ja alles nichts: Frühling gibt’s hier halt erst ab Mai. Ca. um den 17. Mai rum wird Trondheim grün, bis dahin gibt’s 50 Shades of Grey mit Rollsplitt und überfrierender Nässe. Augen auf bei der Wohnortwahl, sage ich da nur.

Jedenfalls lechze ich also nach Sonne und Wärme und grün, und weil wir eben auf Korfu kamen und dann noch Herr Rabe erzählte, sein Kollege sei letztens auf Gran Canaria gewesen, bei 25 Grad und ich schon witzelte, wir könnten ja das Appartment meines Chefs vielleicht leihen, kam irgendwie eins zum anderen und ich googelte plötzlich Last Minute Reisen von Trondheim aus. Und wurde sogar fündig, 15.000 NOK für uns alle 4 All Inclusive ist ja für eine komplette Woche durchaus günstig. Heute fragte also Herr Rabe bei seinem Chef, ob er nächste Woche spontan Urlaub haben könne. Kann er! Also fehlte nur noch das Buchen.

Aber dann holte uns doch die Planungssucht ein. 15.000 Kronen, oder lieber 17.000 in nem anderen Hotel? Wie weit ist denn bei dem 1. der Strand weg? Oh, hmm, schon weit. Und das Wetter? Nach Lloret de Mar gehen auch Direktflüge und da muss man nicht gleich Samstag bis Samstag machen. Hmmhmmhmm. Oder im Mai nach Kroatien? Und dann jetzt nach Oslo zum Geburtstag von MMKnudsen? Tjajajajaja. Eigentlich hört sich letzteres total super an. (minus Sonne, aber tjanun.) Also suchte Herr Rabe Hotels oder AirBnBs oder Hostels in Oslo zusammen, ich guckte nach Zugverbindungen und es war echt alles schon gebucht, als Herr Rabe herausfand, dass der Nachtzug (ja, genau der) ja dann nochmal 2000 NOK extra kosten würde, wegen der Abteile. Und das hieße dann insgesamt 10.000 NOK für 2 Tage Oslo.

Also wurde das auch wieder verworfen und jetzt sind wir so schlau wie vorher auch schon und ich gehe vielleicht einfach täglich 2 Stunden in der Sonne spazieren, irgendwo wo kein splittdurchsetzter Schneematsch zu sehen ist. Oder ich mache es wie Pippi, die heute vor einem immergrünen Nadelbusch stand, „Blume!“ rief, laut schnüffelte und dann zufrieden „Hmmmm, riecht lecker!“ sagte. Auto-Suggestion ist alles.

___

Auto-Lobhudelei: Auf den Satz „Wenn ihr zurück nach Deutschland kommt, gehe ich euch sicher alle Vierteljahr auf den Sack.“ (Sic!) nicht mit „Ok, gut zu wissen, dann ziehe ich alle Bewerbungen da zurück.“ geantwortet.