Tag 4

Nach fünf Stunden Schlaf (nicht am Stück) in der letzten Nacht heute ein eher kurzer Eintrag.

Das Baby und ich waren heute „aus“, das war ein wenig aufregend weil das erste mal. Wir haben uns mit einer lieben Kollegin zum Mittagessen getroffen. Das Baby bekam ein weiteres putziges Geschenk und ich Gelegenheit, ein normales Gespräch zu führen. Da ich und die Kollegin in DEM Bistro im Krankenhaus (wo ich normalerweise arbeite) saßen, kamen zufällig noch ca. 10 andere Kollegen nach und nach vorbei um sich was zu essen zu holen. Entsprechend hab ich heute ca. 11 mal erzählt, dass es uns gut geht, dass das Kind total lieb ist und das Baby wenig weint und viel trinkt und gut zunimmt.

Danach war ich von sozialen Kontakten so geflasht dass ich Pflaumenmarmelade kochen musste um runterzukommen. Ja, Marmelade und nicht Mus, weil es hier keine Zwetschgen gibt und die hiesigen Pflaumen sind zwar lecker aber sehr viel zu saftig als dass man ein Mus machen könnte. Und deshalb muss auch jeder, der zu Besuch kommt, ein Glas Aachener Pflümli mitbringen.

Zum Abschluss des Tages war dann das Kind sehr müde und das Baby hat mich zu oft sagen hören, dass es wenig schreie, jedenfalls brüllte es erst mit dem Kind um die Wette und dann als das Kind im Bett war noch eine ganze Weile weiter. Da wir nicht rausfinden konnten, was es hat, beschlossen wir dass es einfach nen langen Tag hatte (aber es hat doch geschlafen die ganze Zeit? Check ich nicht. Egal.) und den erstmal verdauen muss. Da ich wenig Motivation hatte, den halben Abend mit dem Kind auf dem Arm schuckelnd herumzulaufen und mir ins Ohr schreien zu lassen, schnürte ich das Kind in seinen Pucksack und 5 Minuten später schlief es selig. Das tut es noch. Wie schön.

Morgen wird wieder ein langer Tag, zum Frühstück kommt eine Freundin, danach skypen wir mit M. und A., und dann geht es endlich Schafe guckääääään!

Ach ja: und es ist Sommer! Endlich! Morgen werden 28 Grad, ich kann es kaum fassen. Leider lohnt es sich nicht so wirklich, für den einen Tag die Sommerklamotten vom Schrank zu holen. Außerdem könnte ich mich nicht entscheiden was ich anziehen soll. Zuviele Outfits für zu wenig Sommer :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s