Tag 500.1 – Der Post von eben…

… man hätte es so auch für Kunst halten können. Also, das eben. In Wirklichkeit war es Zappelpippi mit ihren Patschefingerchen, die einfach mal mittendrin den „Veröffentlichen“-Button erwischte. Also, wenn der Post in Ihrem Feedreader bei Punkt drei aufhört: das soll nicht so. Jetzt müsste es aber komplett sein. 

3 Gedanken zu “Tag 500.1 – Der Post von eben…

  1. Anne schreibt:

    Herrlich!!! Frau Rabe, sie haben meine vollste Bewunderung!!!! Habe mich in vielem wiedererkannt – nur ist es schon zig Jahre her und inzwischen habe ich dagegen relativ relaxte Vorweihnachtstage (wenn die Kinder erstmal aus dem Haus sind und die Rente winkt…) nur Geduld, sie schaffen das!! ;-))

    Gefällt mir

  2. Meine Kleine schreibt auch total gerne Nachrichten auf meinem Handy… Die meiste finden das glücklicherweise nach einer Erklärung witzig, wenn sie Nachrichten wie „ğjjfdcjkuvvdh🏬🌇🌉⛺()_6ejvffjkjbggjldv“ kriegen. :-D

    Kopf hoch, solche Tage kennen wir doch alle. :-)

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s