Tag 634 – Herr Rabe…

… ist der Beste. 

Erstens hat der heute Geburtstag. 

Zweitens hat der sich überlegt, dass er gerne mal echte Carbonara-Soße machen möchte. An seinem Geburtstag. 

Drittens ist ihm beim Rezept lesen aufgefallen, dass er da vier Eigelb, aber null Eiweiß braucht. 

Viertens hat er sich daraufhin ein Rezept für einen Baiserlastigen Zuckerschock als Geburtstagskuchen herausgesucht. 

Fünftens hat er sich das selbst gebacken. 

Ich hab' mit einen Geburtstags-Pavlova gebacken. 😊

A post shared by Felix Rabe (@fr4be) on

Ich bin hier völlig überflüssig. 

Ich lieb‘ Dich!

Murch!
P.S. Herr Rabe hat gesagt, ich soll auch schreiben, dass er jetzt seine Socken auf einen Sockenring zieht und sie in die Wäsche in ein Wäschenetz tut, auch wenn er das ein bisschen spießig findet. 

2 Gedanken zu “Tag 634 – Herr Rabe…

  1. 23:59 Uhr. Ich bin noch pünktlich. Wieso wurde mir Herrn Rabes Geburtstag nicht expliziter in die Timeline gespült? Skandal.
    Herr Rabe, herzlichen noch gerade so pünktlichen Geburtstag from da Penny.
    Die Carbonara sieht carbonarig aus. Mit Lachs ist es vermutlich etwas…anders, aber hoffentlich war es lecker?

    Gefällt 2 Personen

    • Ach, ich hab‘ halt nicht überall mein Geburtsdatum eingetragen. Und auch für späte Glückwünsche bin ich dankbar. 🙂
      Es war geräucherter Lachs und sehr lecker. Gerade verspeiste ich den Rest.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s