Tag 667 – Liegengebliebenes. 

Während ich bei der Arbeit in unschönen Hauruck-Aktionen* die zwei Versuche zu Ende bringe und versuche, zweimal die Woche zum Sport** zu kommen, bleibt alles andere irgendwie liegen. Und ich hasse es. 

  • Brief an die Versicherung zurückschicken, bei der ich die Riester-Rente*** habe. Weil ich ja schon seit, ohhhh, 2014 gar nicht mehr unmittelbar zulagenberechtigt bin. Brief liegt seit zwei Wochen fertig auf meinem Schreibtisch. 
  • Mich als Auslandsdeutsche registrieren lassen, um mich dann ins Wahlverzeichnis  für die Bundestagswahl eintragen zu lassen. Gnäh. Auch längst überfällig. 
  • Meine Kreditkartendaten bei Apple wegen abgelaufener Karte aktualisieren. Apple droht schon damit, meinen iCloud-Speicher auf das  winzige default-Datenvolumen zurückzusetzen. 
  • Meine gmail-Accountdaten in Mail aktualisieren, damit es endlich aufhört, über die ungültigen Verbindungsdaten zu nörgeln.
  • Kindergartenbeitrag überweisen!!1Elf!
  • Aus Gründen: eine email zwei emails schreiben. 
  • Ebenfalls aus Gründen: ein Päckchen schicken. 
  • Den Frankfurt-Urlaub etwas mehr planen. 
  • Auf Blogs kommentieren. 
  • Mir diverse Musik von Herrn Rabe ziehen, aber dafür muss ich ja meinen Computer anmachen und da war ja was…
  • … mir irgendwas zu der Batterie-Problematik des Computers überlegen. 

Bestimmt müsste mir eigentlich noch mehr einfallen, aber meistens denke ich gar nicht dran, bis mir dann irgendwas in die Hände fällt und ich denke: ach ja. Da war ja noch was. 

    * zum Beispiel hab ich heute nur eine Probe von je drei Replikaten gemessen, bevor ich daraus mRNA isoliert habe. Wird schon passen. 

    ** weiterhin faszinierend. Und mein Ehrgeiz ist ja sehr simpel gestrickt: wenn ich gegen wen gewinnen kann, reicht das als Ansporn. Heute: ca. Fünfhundert Wiederholungen einer Bauchmuskelübung gemacht, aber immer schön weitergelächelt, damit der Schauf- und Fluch-Mann neben mir nichts mitbekommt. 

    ***yes, so spießig sind wir. Ist aber jetzt zurückgestuft auf 10€/Monat, wegen eben der mangelnden Zulageberechtigung. 

    Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    w

    Verbinde mit %s