Tag 808 – Würdest du auch nach [random Ort einfügen] ziehen?

Ja.

(Das war ja einfach.)

Längere Antwort: Nein, ganz random nicht. Ich möchte in Europa bleiben, ich möchte irgendwo hin, wo wir auch die nächsten Jahre bleiben können, ich möchte aus Gründen nicht unbedingt nach England (sollen die erstmal klären, welche Ausländer sie mit ihrem Ausländer Raus meinen, und sich dann was für die anderen überlegen), ich kann kein Französisch, Italienisch oder Griechisch und mein Spanisch ist unterirdisch schlecht. 

Am liebsten würde ich in Skandinavien bleiben, am allerliebsten in Norwegen, aber so langsam sitze ich auf heißen Kohlen und die Verzweiflung setzt ein und besser, ich kämpfe mit der Vereinbarkeit in Deutschland, als dass ich arbeitslos in einem der teuersten Länder der Welt bin.

Soviel dazu. Dann: was würde ich denn gerne machen? Nun ja, erstmal weg aus der akademischen Welt. Ich könnte mir unter Umständen Forschung in einer Firma vorstellen, aber dann muss das ganze Drumrum auch passen und das Thema muss was sein, was ich kann und mag, also: irgendwas mit Proteinen (ich bin echt gut in Proteinanalytik und Downstream Prozessentwicklung) oder mRNA base modifications, was aber in der Industrie frühestens in 10 Jahren überhaupt wen interessieren dürfte. Am liebsten möchte ich aber nen normalen Job haben ganz raus aus der Forschung. Ich könnte mir sehr gut Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs für mich vorstellen, oder Medical Writing. Nur habe ich in den Bereichen keine Erfahrung vorzuweisen (QM noch am ehesten, weil die Firma, bei der ich gearbeitet habe, so miniklein war, dass alle alles machen mussten und ich dementsprechend auch SOPs und Validierungspläne und Abweichungsberichte und Risk Assessments und so Zeug eben erstellt hab), aber ich bin ja ein exceptionally fast learner, nicht wahr? 

Am allerliebsten würde ich übrigens für die gute Seite der Macht arbeiten, zum Beispiel für die EMA oder das PEI oder eben das norwegische legemiddelverket. Aber auch da ist reinkommen schwer, wenn man nur einen grotting schlechten Grundkurs in Forschungsethik hat und einen alles in einem Semester erschlagenden Kurs in Drug development, der sehr an der Oberfläche herumkratzte, was rechtliche Grundlagen für Medikamentenzulassungen betrifft.

Tja. Also wenn wer wen kennt, der wen kennt, ne? Ich kann ab Januar.

7 Gedanken zu “Tag 808 – Würdest du auch nach [random Ort einfügen] ziehen?

  1. Christiane schreibt:

    Was ist denn eigentlich mit Herrn Rabe? Findet er überall eine neue Arbeit, egal wohin es Euch verschlägt?
    Also in Deutschland sehe ich das größte Problem in der Kinderbetreuung. Ein Vollzeit-Betreuungsplatz für ein U3-Kind mitten im laufenden Kitajahr von jetz auf gleich? Nach meiner Erfahrung nicht realisierbar. Vielleicht solltest Du bei der Firmensuche auch „Betriebskindergarten“ als Kriterium haben…..

    Gefällt 1 Person

  2. E. schreibt:

    Sollte plötzlich die Pfalz als möglicher Arbeitsort aufploppen, dann gebe ich zu Bedenken: keine Kita-Gebühren ab dem 2. Geburtstag. Und ich kenne in meiner Stadt – die nicht Ludwigshafen ist, aber Uni-Stadt mit FB Chemie und vielen IT-unternehmen niemanden, der keinen Betreuungsplatz bekommen hat.

    Gefällt 1 Person

  3. Vorsicht bei den ganzen Q-management und Regulatory Affairs-Jobs. Sind Sie gern der Klugschei$er vom Dienst, der den anderen erklärt, dass sie ihre Arbeit nicht gut genug machen? Für den Job braucht es einen gewissen Charaktertypus… ich überspitze bewusst, aber es gibt einen wahren Kern.
    Viel Erfolg bei der Suche!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s