Tag 999 – Kernkompetenz Bauchgefühl.

Ich hätte lieber Unrecht gehabt. Stattdessen hatte ich mit allem Recht. Bis ins kleinste Detail.

Ich bin unendlich traurig und weiß nicht mehr, wie lange und/oder wie oft ich diese Situation noch durchhalten kann. Ich weiß auch nicht, wie nicht durchhalten aussähe. Ich weiß gar nichts, nur dass es nicht mehr lange so weitergeht, da ist meine Psyche nicht drauf ausgelegt.

Punkt.

21 Gedanken zu “Tag 999 – Kernkompetenz Bauchgefühl.

  1. Brigitte schreibt:

    Ich will garnicht versuchen, irgendwelche Durchhalteparolen oder „Öhrchen-steif-halten“-Parolen zu verfassen. Es gibt Tage oder auch Perioden im Leben, die kann man nicht schön reden. Fühl Dich gedrückt!
    Liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

  2. Sunni schreibt:

    Das ist ein echter Scheiß! Und ich muss mich ganz sehr zügeln, es nicht schlimmer auszudrücken. Alles, was ich machen kann: Ich schicke ganz liebe, herzliche Grüße! Und eine Umarmung. Sunni

    Gefällt 1 Person

  3. Antje schreibt:

    Ich habe nachdem ich lange Zeit jede Stelle kriegte die ich wollte, 2.5Jahre gebraucht um von da wegzukommen wo ich nur noch wegwollte, irgendwann auch musste um nicht kaputt zu gehen. Kurz bevor ich überzeugt war nix mehr wert zu sein hat es geklappt
    Kein Trost, keine Relativieren, nicht dass ich es irgendwem wünsche, aber man hält viel mehr aus als man denkt.

    Gefällt 2 Personen

  4. FrauC schreibt:

    Ach herrjeh, Frau Rabe, das tut mir Leid!
    Ich frage mich so ein bisschen, wie das mit dem Fachkräftemangel war. Irgendwas stimmt da doch nicht…?
    Liebe Grüße, und in Gedenken an meine Oma: Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist!

    Gefällt 1 Person

  5. MM schreibt:

    Oh Mann, das tut einem Leid, aber leider ist diese Art von Bewerbungssituation die Regel und nicht die Ausnahme. Und ich denke mal, dass es in Ihrem Feld ja sogar gute Berufschancen gibt. So kurz nach Diss. Verteidigung schon den Traumjob zu erwarten ist vielleicht verständlich, aber auch ein bisschen vermessen – sagt eine Geisteswissenschaftlerin, die nach 15 Jahren auf befristeten Stellen dann die erste unbefristete Uni-Stelle ergattert hatte. Das ist in meinem Metier leider die Regel und nicht die Ausnahme….Die zweite unbefristete kaum dann übrigens dem „Traumjob“ näher.

    Gefällt mir

  6. ohmskine schreibt:

    Liebe Frau Dr. Rabe,
    das haben Sie nicht verdient. So ein Sch…dreck.
    Ich würde mich jetzt ein wenig betrinken und einen Tag im Bett bleiben.
    Und erst dann den Kopf wieder aus dem Sand ziehen.
    Grüße vom Rhein,
    ohmskine

    Gefällt 1 Person

  7. Bobbie schreibt:

    Liebe Frau Rabe, haben Sie schon mal überlegt, ob es vielleicht daran liegen könnte, dass Sie Mutter von 2 kleinen Kindern sind? Bei gleich tollen Bewerbern entscheidet Firma sich meist für die “ sicherere“ Option Mann… Leider immer noch… Eine Freundin hat neulich einen Job nach langer Suche gefunden, nachdem sie bei der Frage nach ihrer Lebenssituation ihre Kinder “ verleugnet“ hat… So ist das leider oft immer noch in Zeiten der Gleichberechtigung…hoffe, Sie werden nicht verbittert und finden eine Strategie. Liebe Grüße Bobbie ( bisher eine stille Mitleserin )

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s