Tag 1580 – War voll gestern.

Voll lustig.

Voll gut.

Voll interessant.

Und ich war wohl auch voll ein kleines bisschen angeheitert.

Also gestern war ja die Weihnachtsfeier von Herrn Rabes Firma und weil wir ja die beste Babysitterfamilie der Welt haben hatten wir kinderfrei UND haben im Hotel übernachtet wo auch die Weihnachtsfeier war.

Zweimal im Jahr für 20 Stunden nur Paar sein, nicht Eltern. Ich möchte das als absolutes Minimum beibehalten. Mag anderen anders gehen (die blocke ich halt kommentarlos auf Twitter), aber wir brauchen das. Das Paarleben mit allem was dazu gehört bleibt hier im Alltag sowas von auf der Strecke, dass es traurig ist. Orga frisst Zuneigung auf. Zusammenhalt. Zu wissen, da ist immer noch der eine, in den man sich damals verliebt hat, der ist aber auch weiter gekommen und hat sexy graue Haare und noch viel mehr sexy Einstellungen dazu gewonnen. All das kommt hier zu kurz.

Es braucht meiner Meinung nach nicht zwingend ein Dorf* um ein Kind großzuziehen, aber es hilft ungemein um die Elternbeziehung am Leben zu erhalten.

So und nun ganz schnell schlafen. Wer erst um viertel vor vier ins Bett kommt und um neun beim Frühstück sein will, hat ein gewisses Schlafdefizit.

___

*das andere Extrem „wir erziehen nur zu zweit, fuck everyone else“ finde ich aber auch bedenklich

2 Gedanken zu “Tag 1580 – War voll gestern.

  1. Sunni schreibt:

    Das ist wirklich das absolute Minimum. Und wer sich gern anderweitig abarbeitet am Leben, wir kennen die Lösung: ein Klick. Und gut ist es. Ich freu mich für die paar Stunden für Sie so sehr!

    Gefällt 1 Person

  2. Mitleserin schreibt:

    Volle Zustimmung in jeder Hinsicht! 👍🏻👍🏻👍🏻
    Treffend auf den Punkt gebracht.
    Schön zu lesen, dass die kinderfreien Stunden „voll“ genossen wurden! 😉

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s