Tag 1666 – Schnipsel.

Hatte heute morgen Lust, beim Sport Musik zu hören. War aber nicht alleine und hab das deshalb gelassen.

Eine Beobachtung aus nun 2 Monaten recht regelmäßigen Trainings im Fitnessraum des Werks (und des Zolls): die allermeisten wärmen sich vorm Sport nicht auf und niemand sich ab. Direkt auf die Gewichte, fertig, los. Ist das eine Legende, dass man sich aufwärmen und nach dem Sport dehnen sollte?

Noch eine Beobachtung: ich kann Stöhner echt nicht ausstehen. Schnaufen geht noch halbwegs, aber die Sorte Mensch, die bei jeder Bewegung Grunz- und Stöhnlaute ausstößt, die kann bitte zu anderen Zeiten trainieren, finde ich. So… samstags.

Pippi hat heute I., der Mutter von B., erzählt, was Herr Rabe und ich machen, wenn sie und Michel bei der Babysitterfamilie übernachten (zuletzt vor Weihnachten, nächstes Mal nach Ostern, welch Dekadenz!), nämlich: tanzen. Und falls Pippi Sie mal fragt, was Erwachsene machen, wenn die Kinder nicht da sind, wissen Sie jetzt auch, was Sie antworten. Tanzen.

(Bevor sie „tanzen“ sagte, brach mir kurz der Schweiß aus, ehrlich gesagt. Auch, weil wir grad vom Klo kamen, weil Pippi musste, und sie mir da Vorträge über die Behaarung erwachsener und kindlicher Vulven anhand naheliegender Beispiele gehalten hatte.)

Pippi hat grad eine ausgeprägte Laberphase. Solche haben wir mit Michel ja schon mehrmals durch, insofern sind wir abgehärtet. Lustig ist, dass es Michel total stört. Die Schnitzel, die mir Michel schon an den Rücken gelabert hat, muss Pippi erst mal aufholen.

Bei der Arbeit stapelt sich alles bis unter die Decke, da kommt Corona (86, niemand ersthaft erkrankt oder im Krankenhaus) grad recht: einige internationale Meetings und andere Dinge fallen aus, das heißt, Leute sind plötzlich doch gar nicht sonstwo sondern im Werk und haben dazu noch nen leeren Terminkalender.

4 Gedanken zu “Tag 1666 – Schnipsel.

  1. Jennyfer schreibt:

    Ich hoffe jetzt inständig die Frage war ernst gemeint ^^‘
    Sport: Kommt drauf an. Dehnen: Schwieriges Thema, weglassen die bessere Idee. Aufwärmen: 5min reichen völlig, zum Gym radeln aber auch. ^^

    Gefällt 1 Person

    • Jaja, die Frage war ernst gemeint. Und leider falle ich (und alle anderen ja auch) ja aus der U-Bahn direkt in die Arbeit, also wenn man die 50 m nicht mit Squat-Jumps zurücklegt, ist man danach halt „50 m gegangen“-warm.

      Liken

      • Jennyfer schreibt:

        Verstehe, ungünstig und ich glaube wir reden hier auch nicht von so Leuten die ernsthaft Kraftsport machen, die machen sich nämlich (wie ich auch) in den Sätzen warm. Nun ja. Alle erwachsen, bis zur ersten Verletzung ^^

        Gefällt 1 Person

      • Naja, zumindest nicht alle. Mag sein, dass ein paar von denen erfahrene Kraftsportler*Innen sind, aber ich sehe auch echt oft (vor allem) Typen, die sich direkt auf die 20kg-Hantel stürzen, die sie dann nur 3 mal überhaupt hoch kriegen. Aber die lächeln bestimmt auch über meine 2 kg-Hanteln und vor allem das Fitnessvideo. Insofern… 🤷‍♀️

        Liken

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s