Tag 1735 – Carona ist da.

Huiiiii das war ein aufregender Tag. Gestern habe ich Carona schon als meins angemeldet, das ging total einfach online, theoretisch jedenfalls, praktisch war die Seite sehr hakelig. Das läuft in Norwegen so: der Verkäufer stellt online bei Statens Vegvesen ein, dass das Auto einen neuen Besitzer haben soll (mich). Statens Vegvesen schickt mir eine SMS, ich logge mich auf der Webseite von Statens Vegvesen ein und dann kann ich diesen Besitzerwechsel entweder annehmen oder ablehnen. Ich habe angenommen. Der zweite Schritt ist dann die Umregistrierung, da muss der Verkäufer *für alle Autos außer reine Elektroautos* eine Gebühr überweisen und es muss eine Versicherung auf das Auto registriert sein. Letzteres geht auch automatisch, jedenfalls war meine Versicherung heute morgen schon da hinterlegt. Es musste also nur noch der Verkäufer eine Gebühr über 0 Kronen bezahlen. Den Fahrzeugschein kann ich mir dann ausdrucken, wenn ich will (kann ich auch lassen, jede*r kann anhand des Nummernschildes abfragen, auf wen das Auto zugelassen ist und wann es wieder zur Abgaskontrolle muss, hab ich sogar schon mal gemacht, das geht per SMS) und den Fahrzeugbrief bekomme ich von Statens Vegvesen zugeschickt. Vom Händler bekam ich einen vorläufigen Fahrzeugbrief ausgedruckt. Die Nummernschilder sind einfach die alten von der Vorbesitzerin. So einfach kann all das gehen!

Vor der ganzen Umregistriererei war aber noch eine kleine Probefahrt (japp. Fährt.) und ziemlich viel Bankgehampel angesagt, meine Nerven, ey. Beleg, dass ich den Kreditvertrag auch unterschrieben hab, Ja, ähhh, wenn man halt alles immer nur elektronisch unterschreibt… und dann war unser Eigenkapital noch von einer Bank zur anderen im Äther unterwegs, das braucht ja dann auch keiner. Und dann das Ummelden nochmal rückwärts für den Prius.

Nunja. Jetzt ist sie jedenfalls da. Sie ist ganz wunderschön und ich freue mich wie ein kleines Kind.

Hat mehr Batterie als mein Habdy.
Tschüss, Prius. Es war eine gute Zeit.
Ich bin dann auch noch gefahren, konnte aber derweil schlecht Fotos machen.
Zu Hause <3

Wir haben Carona dann erst mal mit unserem WLAN bekannt gemacht und fast eine Stunde Updates gemacht, die Arme hatte seit geraumer Zeit keine bekommen.

Wir haben jetzt also ein Auto, das kein Benzin verbraucht aber dafür Updates machen muss. Hihi. Endlich standesgemäß rumnerden.

4 Gedanken zu “Tag 1735 – Carona ist da.

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s