Tag 2246 – Lange her.

Wer sich energisch für eine Ballettklasse für Erwachsene eingesetzt hat, muss auch hingehen und das Spiel ist ja nicht neu, ich lerne das ja nie: dreieinhalb Jahre Pause sind zu viel um einfach da weiterzumachen, wo man aufgehört hat. Die Strafe dafür sind Wadenkrämpfe, Oberschenkelkrämpfe, Krämpfe im unteren Rücken und vermutlich übler Muskelkater ab morgen. Aber schön war’s. Deshalb hab ich mich ja auch dafür eingesetzt.

Über die Unmöglichkeit jenseits meiner Kleidergröße noch Ballettkleidung von der Stange zu kaufen, rante ich dann ein andermal. Offenbar macht eins mit über 55 kg kein Ballett, fertig. Ich hab grad noch so einen Body bekommen (die Auswahl war stark eingeschränkt) aber mehr als XL gibt’s dann halt tatsächlich einfach nicht mehr. Gut, dass XL mir passt (normalerweise passt mir übrigens 38/40, liebe Ballettmodenmachende).

Außerdem haben wir heute ein totales Traumhaus besichtigt. Das ist so schön, gut in Schuss und gepflegt und überhaupt, dass ich leider befürchte, dass wir keine Chance bei der Bietrunde haben werden. Versuchen werden wir es wohl bis zu einem gewissen Betrag, aber ich fürchte, der restaurierte Bäckerofen im Keller, der Wintergarten mit freigelegter Blockhausaußenwand des Hauses, derdiedas Stabbur (norwegische Scheune von vor 100 Jahren) und so weiter und so fort, wird an jemand anderen gehen. (Vorteil: kein beängstigend hoher Hauskredit. Hat halt alles immer mehrere Seiten, ne?)

3 Gedanken zu “Tag 2246 – Lange her.

  1. Ute Verweyen schreibt:

    Frau Rabe…das ist aber echt Luxusjammern!😆 Ich habe heute nach ca 17 Jahren Pause die erste Ballettstunde ,diesmal für 60+ gehabt und kam eben kaum die Treppe hoch. Und die Ballettkleidung..ich habe mir so einen Lendenscnurz knielang selbstgenäht und selbst damit ertrage ich meine Coronaaltefrauenspeckfigur kaum in diesen gemeinen Spiegeln anzugucken. Ich war nämlich früher richtig schlank,jahrzehntelang!
    Wenn ich es schaffe mit geschlossenen Augen alle Positionen demnächst wieder korrekt auszuführen wirds Spass machen.
    Grüsse aus Deutschland! Ute

    Gefällt 2 Personen

  2. Bei Ballettkleidung entspricht 38 / 40 ja in der Regel XL. Ich weiß leider nicht mehr, wo ich früher meine Trikots gekauft habe. In Flamencoläden gibt es auch Trikots in größeren Größen – Flamencotänzerinnen sind oft kräftiger gebaut – aber ich weiß nicht, wie es damit in Norwegen aussieht. Allerdings muss man (zumindest in Deutschland) suchen, wenn man etwas ohne Punkte und Volants haben will.

    Gefällt 1 Person

  3. virtuellesgluecksbuero schreibt:

    Ich drücke die Daumen für Traumhaus.
    Mein letzter Ballettversuch endete im Krankenhaus. (Fragen sie lieber nicht nach.) Fazit1: bin zu alt. Fazit2: zu jung für Hallenjojo. Jetzt aber mit Tanzyoga glücklich.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s