Tag 1466 – War nix.

Morgens um acht möchte man „Nee, also das geht heute leider gaaaaar nicht, hätten Sie mal angerufen*!“ nicht hören.

In other words: Michel hat keinen neuen Pass.

___

Michel hat heute was übles zu mir gesagt, aber darüber mag ich gar nicht schreiben sonst kommt wieder irgendwas von wegen Unlust gegenüber Kindern und ich solle doch mal was für mich tun und dann kommt mein PMS und tritt mich in den Arsch und ich heule ein paar Stunden.

Jedenfalls hat Michel was zu mir gesagt, gar nicht beleidigend, einfach eine Feststellung, das so war, dass ich danach mit ihm da nochmal drüber reden musste. Weil ich nicht will, dass er mich so wahrnimmt, ich will auch nicht so sein, wie er mich völlig berechtigt wahrnimmt, auch nicht manchmal, auch nicht ~bloß~ den einen (I wish, sind halt inzwischen 3) Tag im Monat. Da muss sich was ändern, aber das muss Chemie regeln, das schaffe ich nicht allein durch guten Willen, ich hab’s versucht.

___

Ich habe den Punkt an meiner Schulter gefunden, der weh tut. Er ist direkt auf dem Schulterblatt. Inzwischen ist mein Daumen auch noch taub. Keine (!!!) Ratschläge bitte, ich habe bereits einen Arzttermin. Auch dafür.

___

Körper fühlt sich grad mehr an wie Baustelle.

___

*hatten wir ja beim letzten Mal, da hieß es dann „Ja also wenn Sie jetzt hier wären…!“