Tag 447 – Ein paar Updates. 

Heiiiiia Zeitumstellung. Ich liebe sie ja. Also, diese. Die im Frühjahr hasse ich gar sehr. Insgesamt bin ich für Abschaffung. Aber Menschen, die Eulen sind und Eulenkinder haben, kennen das vermutlich: wie absolut toll es ist wenn um halb acht alle Kinder schlafen ohne dass man sie zum Ins-Bett-gehen mühevoll überreden musste. Und wie schön es erst sein wird, selbst um zehn müde und schlafbereit im Bett zu liegen! 

Die Austernpilze. Sie haben schon einen festen Klotz aus dem Kaffeeprütt gemacht. Oben drauf wächst auch was, das aussieht, wie weißer Schimmel, aber das ist möglicherweise ja normal und gar kein Schimmel oder vielleicht ist es auch Schimmel aber gar nicht schlimm, ich lass das jedenfalls erstmal so. 

Michels Fingerabdrücke. Am Freitag Abend als ich mich für die Disputationsfeier fertig machte, fiel mir ein, dass ich die Platten im Brutschrank vergessen hatte. Ich düste also voll aufgebrezelt mit dem Auto zur Arbeit (gut, denn sonst wäre möglicherweise keinem aufgefallen, dass Michel hinten die Innenbeleuchtung angemacht hat und wir hätten schon wieder eine neue Batterie kaufen müssen), holte die Platten, fuhr nach Hause, stellte das Auto mitsamt Platten drin ab, sprintete zum Bus, fuhr zur Disputationsfeier und war nur 10 Minuten zu spät da. Puh. 


Nicht ganz so spektakulär wie erhofft, aber doch witzig, vor allem dass auch auf der Platte nach dem Händewaschen noch was gewachsen ist: „vermindert effektiv 95% aller Bakterien“ sind eben nicht 100, ne? Michel war jedenfalls beeindruckt. Vor allem von den Pupsbakterien aus dem Mund. 

Überhaupt, die Disputationsfeier. Schön war’s. Überraschend für Menschen wie mich: Familien, die geschlossen auftreten und von denen sich keiner irgendwie peinlich verhält. Es wurden Reden gehalten, von Familienmitgliedern, und die waren alle berührend und schön und unpeinlich und ehrlich witzig. Ich glaube nicht, dass ich möchte, dass jemand aus meiner Familie bei meiner Disputationsfeier ne Rede hält. Ich möchte nichtmal, dass wer kommt. (Ich möchte eigentlich, dass gar keiner kommt, ich werde so unglaublich nervös sein, dass ich nicht möchte, dass sich da irgendwer dran erinnert, wie ich rumstottere mit feuerroter Glomse und Piepsstimme… Dazu passend schlug mir mein Chef auf der Feier diverse Konferenzen im nächsten Jahr vor, auf denen ich präsentieren könnte. Ich möchte mich irgendwo eingraben.) Nunja. Also Familie: alles schön. Wir als Arbeitsgruppe haben auch gesungen (wie immer, es bekommt ja in unserer Gruppe jeder einen Song zum Titel) und dann irgendwann gab es sehr viel Kuchen und danach wurde getanzt. Mein Kollege Mister I trust You tanzt unheimlich gerne und auch gut und so legten wir eine halbwegs flotte Sohle aufs Parkett. Nicht so flott wie mein Bioinformatikkollege, dessen Tanzpartnerinslashfreundin später noch kam und die sehr fein Lindy Hop tanzten. Und ich weiß jetzt, warum Mister I trust you so muskelbepackt ist: der hat zwanzig Jahre lang, bis vor zehn Jahren, geturnt. Der kann auch noch Spagat. Unaufgewärmt und in Anzughose. Naja. Ich kann nach vier bis sieben Glas Wein auch Spagat. In High Heels und im Stehen. (Und nein, keine Schmerzen später. Womit bestätigt wäre, dass die letzten Zentimeter bei mir nur Hemmung sind, keine echte Inflexibilität.) Also es war sehr lustig. 

Der Impfstoff für Pippi ist nicht rechtzeitig geliefert worden. Den Termin morgen früh muss ich also absagen. Das macht mich sehr nervös. 

Die Grabmücken sind immer noch da. Wie gesagt, die wird man nicht mehr los. Jedenfalls nicht, wenn man ein Terrarium mit immer feuchter Erde in der Bude hat, das man auch nicht mit Gift behandeln kann. 

Hab ich noch lose Fäden vergessen? Fragen Sie ruhig, wenn Sie was interessiert!

(Was ich ja hasse: dieses „Und, wie ist das bei euch? Habt ihr auch manchmal Probleme mit *hier irgendein Kinder-Dings einfügen*?“ am Ende von jedem Artikel von manchen Elternblogs. Ist ein Aufruf zur Interaktion, bewirkt mehr Interaktion und dadurch auch mehr Reichweite und so, aber ich finds furchtbar. Aber hier jetzt mal der ernst gemeinte Aufruf: fragen Sie mich Sachen!)

10 Gedanken zu “Tag 447 – Ein paar Updates. 

  1. M schreibt:

    Sehen Sie und mich nervt die Winterzeit gewaltig! Das Kindchen ist in den ersten Tagen zB um 18: 30 müde (statt um 19:30 und kein Neid, es wacht nachts ca 5-7x auf) und wir sind dann wegen Arbeit und erst-nach-18:00- Heimkommen mit dem Abendprogramm noch nicht durch. Deshalb „übertaucht“ es die Müdigkeit und dann wird alles fürchterlich. Mir wäre es dagegen wurscht, ob es morgens die ersten paar Std noch finster wäre im Büro. Wir gehen sowieso im Dunklen raus. Aber Abends hätte ich gerne noch ein wenig Tageslicht! Ich freue mich im Frühjahr schon immer auf die Sommerzeitumstellung. Da ist Abends gefühlt mehr vom Tag übrig.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ingrid schreibt:

    Hallo Frau Rabe, ich hätte ja gedacht, dass man auf den bebrüteten Platten mehr sieht! Da waren die Hände ja wirklich nicht schmutzig! Liebe Grüße aus dem Norden von Deutschland Ingrid

    Gefällt 1 Person

  3. Also wenn hier jetzt schon offiziell zur Fragestunde aufgerufen wird:

    Ich las da neulich was von „Nie mehr Lebertran!“ und „Vitamin D nach Deutschland bestellt“ (oder so ähnlich), und da fragte ich mich, ob es in Norwegen tatsächlich nicht üblich ist, Vitamin D in Tablettenform zu sich zu nehmen?

    (Weil: wird hier seit Jahren propagiert, und kann man mittlerweile für billig im Supermarkt kaufen statt teuer in der Apotheke, und Milch gibt’s auch nur mit Vitamin-D-Zusatz. Und ich wäre da jetzt einfach davon ausgegangen, dass das überall in Nordeuropa so ist.)

    ((Das mit der Windpockenimpfung – also für mich; die Kinder haben ja die Windpocken ganz unerkannt hinter sich gebracht – war hier übrigens ganz easypeasy, sowohl das Rezeptausstellen als auch das Abholen aus der Apotheke als auch die Verabreichung durch die Kindergesundheitsschwester: https://myyratohtori.wordpress.com/2009/05/13/im-land-der-telefone/ )

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s