Ein Gedanke zu “Tag 651 – Entschuldigen Sie mich bitte…

  1. Inke schreibt:

    Liebe Frau Rabe,

    halten Sie durch, schlafen Sie gut, brüllen Sie bei Bedarf – es wird besser. Es wird Sommer. Pippi wird sich irgendwann mehr Schlaf holen. Zukunftspläne werden sich spätestens dann finden, wenn die Zukunft Gegenwart wird.

    Ich gehöre leider nicht zu Ihren schönsten Leserinnen, in der Regel hänge ich mit kleinen ohne-Brille-aber-minus-sechs-Dioptrien-Augen und filzigem Haarknäuel vorm Endgerät, aber aus Egoismus zu den regelmässigsten, behaupte ich mal.

    Hier abends vorbei zu kommen, gehört fest in meinen mal bunten, mal grauen Elternzeitalltag, und es macht ihn immer besser. Sie schreiben sowas wie meinen 365JahresAdventskalender, und der gefällt mir echt gut, im Gegensatz zu diesen blöden Teeboxen, wo die Hälfte absurd aromatisierte Früchtebrühe ist, im Gegensatz zu irgendwelchen Glanzbildchen, im Gegensatz zu rosigen Waldorfgeschichtchen.

    Alles Gute (und bei Bedarf versorge ich Sie gern mit positiver Dänemarkpropaganda, als Mitglied der dänischen Minderheit in Norddeutschland)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s