Tag 669 – Alter Hut. 

Herr Rabe und ich gucken jetzt Star Wars (Michel sagt immer mit norwegischem Diphtong Star Worsch und es ist SO NIEDLICH!) und deshalb kann ich jetzt grad nicht mehr schreiben. 

Aus Gründen holte ich jedoch heute an anderer Stelle diesen Artikel wieder hervor, las ihn und war, ähh, beeindruckt ob meiner eigenen, ehemaligen Besonnenheit. Also den kann man ruhig nochmal lesen, der ist auch noch aus der Zeit, in der so 30 Leute meinen Blog lasen, also viele von ihnen kennen den vermutlich noch gar nicht. 

Ein Gedanke zu “Tag 669 – Alter Hut. 

  1. ich kannte ihn schon, aber hab ihn sehr, sehr gern nochmal gelesen, in worte gefasst was ich ziemlich genau auch so denke.
    btw. ich kann mit fug und recht behaupten auch kinder, die man aus gründen unter vollnarkose bekommen hat, haben einen ganz furchtbar dolle lieb 😀 auch wenn wir echt kein frühes bonding hatten.
    was meinst du mit ehemaliger besonnenheit? auch wenn du deine arbeit grad etwas arg gemein zu dir ist, nehm ich dich eigentlich bei solchen themen als sehr reflektiert und besonnen war.
    oder meinst du, dass dich die anderen (im sinne von fanatischer „hardcore“ eltern) aufregen?

    PS: Funfact – ich bin an einem sonntag morgen um 7.47 uhr auf deinem blog unterwegs um deine zimtschnecken zu backen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s