Tag 850 – Voila!

Oder wie wir hier in relativer Nähe zu Frankreich sagen: je ne regrette rien.

Es war vielleicht eine relativ Banane Idee, hier jetzt grad herzukommen. Und der Gedanke kam mir oft in den letzten drei Wochen, herrje, ich habe da gar keine Zeit für. Jedes Mal folgte aber der Gedanke: und deshalb erst recht, du brauchst diese Minipause. Die zweite Stimme hatte sehr recht. Schon lange nicht mehr so viel gelacht, und das nicht nur wegen meiner absoluten Unfähigkeit, Augen auf Marshmallows zu kleben. Pippi fühlt sich auch pudelwohl, spielt viel mit Lego (die Star Wars-Sets und die Hubschrauber haben es ihr angetan, und Q. erklärt natürlich bereitwillig, wo welche Klappen aufgehen und welche Hebel man drücken muss, damit Männchen hoch und runter fahren. Mein Ziel ist es, bis zur Abfahrt herauszubekommen, zu welchem Set die Prostituierte gehört, die heute von Pippi als Fahrerin des Polizeitrucks eingesetzt wurde), futtert Mandarinen und verfolgt die Katze.

Mit Frau Brüllen macht auch Glitzernagellack entfernen mehr Spaß als alleine. Morgen dann noch mehr Essen vorbereiten (freuen Sie sich auf essbaren Glitzerstaub, das wird sicher super… messy) und dann: Partaaayyy. Wir gönnen uns hier.

Auto-Lobhudelei: (gestern vergessen, tjanun) ich habe die Schweden angerufen und auch noch bei einer anderen Firma angerufen. Das Gespräch mit der anderen Firma war sehr gut, das mit den Schweden eher enttäuschend, denn deren Einstellung ist am ehesten mit „musste halt wissen, was dir das wert ist, herkommen zu dürfen“ zu beschreiben. Hab deshalb 18% auf deren Xtausend draufgeschlagen und mich noch hinterher geärgert. Ich hätte noch mehr verlangen sollen. Pfft. Aber, hey, angerufen und freundlich, aber sachlich verhandelt. Jetzt weiter warten.

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s