Tag 1051 – Grüße aus der Chipsfabrik!

Nein, ich bin ja schon wieder zu Hause. Hier ein Bild vom Kartoffellager:

Das Gespräch heute war sehr lang, sehr aufschlussreich* und ich brauche Ihre Daumen jetzt bitte dafür, dass der Finanzchef mir und dem Chipsmann keinen Strich durch die „Frau Rabe fängt zum August hier an“-Rechnung macht, ja?

___

Haussuche: macht langsam keinen Spaß mehr. Das gestern angesehene ist aber raus. Da kriegen wir für etwas mehr Geld was deutlich besseres. Aber nach Dauer-Durchforstung des Internets sehen inzwischen alle Objekte gleich aus.

___

Auto-Lobhudelei: ehrlich, offen, neugierig und direkt gewesen. Und dabei super ausgesehen.

___

* Das wird… spannend! Ähm. Viel zu tun! So viele Möglichkeiten! Eine Herausforderung! (Spaß beiseite: es gibt echt viel zu tun, es ist echt riskant und ich hab richtig Lust drauf es zu probieren.)

17 Gedanken zu “Tag 1051 – Grüße aus der Chipsfabrik!

  1. Bea schreibt:

    Haus suchen?? Na ich bin sehr gespannt. Wir suchen gerade unser drittes. Und könnten Bücher schreiben. Irgendwas zwischen Tragik und Komik. Aber das ist ja in Norwegen echt einfach. Ich drücke die Daumen für Job und Haus.

    Gefällt 1 Person

    • Manchmal ist es wirklich lustig. Bilder, bei denen der Weitwinkel so extrem ist, dass man eine optisch 25 Meter lange Treppe erzeugt. Oder diese „Stimmungsbilder“. Aufgeschlagenes Kochbuch auf der Arbeitsplatte, irgendein Reisgericht, daneben: ein Karton Eier. Oder dass immer der Kamin an ist. Alle Türen auf und alle Lampen an.

      Gefällt mir

  2. Irene schreibt:

    Mit 2 Fingern tippen ist gar nicht so einfach, aber anders geht es nicht, wenn gleichzeitig die Daumen gedrückt werden :-)
    Daumen, Zehen, ich drücke alles, was verfügbar ist und helfen könnte. Und esse heute solidarisch Chips *g*.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s