Tag 1223 – Gepresst.

Ich habe neulich eine einigermaßen Trashige Sendung geguckt, es ging um Tanzen, ist auch egal, worums ging, denn hängen geblieben ist ein Satz, den der Trainer über einige seiner talentierteren, aber technisch noch nicht perfekten Schülerinnen sagte: „Is the juice worth the squeeze?“

Heute habe ich daran denken müssen, denn zu Zimtsternen und Gnocci hat sich etwas gesellt, wo der Saft das Pressen nicht wert ist: das Raffrollo.

Es ist endlich fertig (Punkt auf To-Do-Liste abgehakt), muss nur noch angebracht werden (Punkt auf To-Do-Liste hinzugefügt), aber, also, mal ehrlich: mache ich nicht noch mal. Das hat ewig gedauert und nun ist es halt ein Raffrollo, toll, uiii.

Man kann es sogar raffen. Wow. Toll.

Und es hat meinen ganzen Tag gefressen.

So wie die blöden Kürbisgnocchi damals. Und die Zimtsterne.

Ach ja, man muss es vermutlich dazu sagen: ich mache echt gern Sachen selbst, aber es gibt so Dinge, die mache ich wirklich nicht noch mal. Nein, auch mit dem Rezept ihrer Uroma mache ich keine Zimtsterne selbst, das waren traumatische Zimtsternerlebnisse damals, ich möchte das wirklich nicht wiederholen. Gnocci kann man, wenn man die denn unbedingt haben muss, auch hier kaufen. Klöße (oder fertigen Kloßteig) zum Beispiel nicht und deshalb tue ich mir einmal im Jahr etwa die Matscherei an und mache Klöße. Aber Gnocci? Nee. Juice, squeeze, not worth it. Und wenn morgen die Zombieapokalypse los geht und ich im Wald in einer Erdgrube meine Kinder durchbringen muss, dann gibts halt keine Gnocci, das ist dann halt so. Und den Grubeneingang wird wohl auch nur dann ein Raffrollo schmücken, wenn ich wen auftreiben kann, der mir das für 38€, äh, 38 schmackhafte Wurzeln und Pilze die Stunde näht.

12 Gedanken zu “Tag 1223 – Gepresst.

  1. FrauC schreibt:

    Bei uns gibt’s Zimtkugeln, eigentlich müsste man sie sogar Zimthäufchen nennen: Teig in Klecksen aufs Blech setzen, Eischnee-Klecks drauf, Mandel drauf, schmeckt prima.

    Gefällt 1 Person

  2. Annie schreibt:

    Witzig, die Episoden mit Gnocchi und Zimtsternen habe ich wohl verpasst. Witzig für mich, weil hier Gnocchi das ultimative Kinderessen sind. Rate verarbeiten, Kinder rollen den Teig aus und stechen Sterne und alles mögliche aus. Seien, wer das Wasser umrühren und wer reinwerfen darf…

    Dafür käme ich mir auf die Idee eines Rollos, das ist schon hübsch geworden!

    Gefällt 1 Person

  3. Frau mit geheimem Namen :-) schreibt:

    Liebe Frau Rabe,
    über die Zombieapokalypse bzw. die Wurzelwährung habe ich herzlich gelacht. Ich mag Ihren Humor sehr. Obwohl es das (böse) Internet ist und ich Sie ja gar nicht kenne, könnte ich mir gut vorstellen Sie zum Kaffee einzuladen, aber Berlin ist wohl doch ein bisschen weit weg… :-(

    Gefällt 1 Person

  4. mmknudsen schreibt:

    Bei Gnocchi bin ich anderer Meinung aber das mit den Zimtsternen verstehe ich voll und ganz (außerdem macht Auduns Mama die jedes Jahr sehr sehr gerne) und ein Raffrollo würde ich nie nähen aber ich kann ja auch nur schiefe Adventskalendersäckchen bisher 🤪

    Gefällt 1 Person

  5. Irene schreibt:

    Zimtsterne: dreimal ausprobiert, dreimal misslungen… es gibt Bäcker, die haben so viele davon, dass sie sie sogar verkaufen müssen, die dürfen von mir profitieren.
    Ich mag Vanillekipferl sowieso lieber *g*.
    Gnocchi sind im Grunde ja nur kleine Kartoffelklösse. Wenn man die fertig kaufen kann, ist es doch prima. Ich bin grosse Verfechterin der Idee, dass man selber machen nur sollte, was man entweder unbedingt muss oder unbedingt möchte.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s