Tag 2692 – Lieblingsmenschen.

Die Familie ist wieder da! Pippi hat mich soooooo doll vermisst, es war herzerwärmend für etwa drei Sekunden, dann ging sie ihre Freundinnen besuchen. Michel hatte Laune, als sie hier ankamen, was einer Mischung aus Hunger und nerviger kleiner Schwester geschuldet war. Herr Rabe ist, wie ich, unterkuschelt. Jetzt sind alle im Bett und zufrieden auf ihre Arten und Weisen und das ist ja schon ganz schön so.

Gestern habe ich was über mich gelernt: ich will zwar absolut nicht betuddelt werden, wenn ich krank bin, aber alleine krank sein ist auch total scheiße und gruselig. Wie so ein Meerschwein, das so tut, als wär alles super, damit die Herde es bloß nicht allein lässt. Ich will offenbar nicht allein in einer Höhle verenden. Ich will umgeben von Leuten sein, die mein Siechtum aber ignorieren sollen. Und dann will ich ignoriert verenden.

Ein Gedanke zu “Tag 2692 – Lieblingsmenschen.

  1. Renate Reinbold schreibt:

    Liebe Frau Rabe,
    seit langer Zeit lese ich hier mit. Und heute muss ich einfach mal antworten: Genauso wie Sie möchte ich ignoriert vor mich hin leiden. Aber nicht alleine …..
    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s