Tag 294 – Bssbss

Heute zwei E-Fahrräder Probe gefahren. Danach (jaja, Schlaupenis, ich weiß) eingehend mit E-Fahrrädern beschäftigt. Ich sach ma so: ACH DU MEINE GÜTE! Ist das alles kompliziert!!! Ich stelle Ihnen jetzt mal nur die drei verbleibenden Kandidaten vor, mit pro und contra. Keins davon habe ich bisher Probe gefahren und die beiden Probe gefahrenen sind beide aus Gründen raus. Absichtlich keine Links, hinterher komme ich noch in Teufels Küche hier. Und ja, da kann man bestimmt reinzoomen und dann die Marke erkennen und so aber lassen Sie das doch einfach. Ok?

Also, Kandidat Nummer eins:


Pro: Kettenantrieb (das hat ganz viele tolle Vorteile. Zum Beispiel lassen sich die Räder recht problemlos abnehmen, die Gänge werden vom Antrieb mitgenutzt und der Schwerpunkt ist unten mittig), Nabenschaltung

Contra: Teuer, hässlich

Kandidat 2:


Pro: Günstig, Anfahrhilfe, Dänische Marke (also in Skandinavien nutzbar), Rücktrittbremse

Neutral: Automatikgetriebe

Contra: erstmal nen Händler finden, Batterie muss separat gekauft werden, da gibt’s dann wieder die Option für mehr Geld mehr Reichweite… Und schwupps ist es nicht mehr ganz so günstig.

Kandidat 3:


Pro: Schick (also, naja, is ja Geschmackssache, ne? Wüsste auch gerne mal wer da von wem geklaut hat, ist ja doch sehr ähnlich zu dem drüber), Anfahrhilfe, Nabenschaltung, Rücktrittbremse, günstig

Contra: Herr Rabe findet’s hässlich, bloß drei Gänge

Tja. Es bleibt also spannend. Als Übersprungshandlung hab ich heute erstmal ne Hausratsversicherung abgeschlossen, die auch Diebstahl von teuren Fahrrädern mit ok-em Selbstbehalt übernimmt. Sofern das Fahrrad angeschlossen war, natürlich. 

4 Gedanken zu “Tag 294 – Bssbss

  1. maskenkatja schreibt:

    Ist bei dem mittleren keine Lichtanlage, und wie sind die Räder mit Kindersitzen kompatibel? Probefahren würde ich trotzdem auf jeden Fall auch noch mal. Alles andere ist Geschmackssache, mir gefällt das schwarze gut.

    Gefällt 1 Person

    • Oh, nach der Lichtanlage hab ich noch gar nicht geguckt! Danke für den Tipp!
      Das mit Kindersitz ist so ne Sache, weil die alle keine Rundrohrrahmen haben. Genauso wie viele andere moderne Räder ohne E 😑. Also bleibt ein Sitz für vorne oder ein Hänger oder ein Sitz, der direkt an den Gepäckträger montiert wird (noch nicht gefunden).

      Gefällt mir

  2. Irene schreibt:

    Für mich sind die E-Bikes mit Akku unter dem Gepäckträger rausgeflogen, weil man nicht so viel draufpacken darf.
    Wenn du wirklich einen Kindersitz vorne in Betracht ziehst, musst du schauen, ob es überhaupt kompatible Systeme gibt und ob das mit der Vorderlampe zusammen geht.

    Von diesen 3 käme für mich nur Nummer eins in Frage.
    K.o.-Kriterum Nr. 3: nur 3 Gänge. Da kannst du ja gleich mit ner Draisine statt dem ICE fahren 😉
    K.o.-Kriterium Nr. 2: Beschaffbarkeit der Komponenten.

    Ich würde aber noch weiter suchen. DEINS scheint mir noch nicht dabei zu sein.
    (Ich habe ein Riese und Müller Nevo Nuvinci, so teuer muss es nicht zwingend sein, aber es gibt auch was dazwischen).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s