Tag 1549 – Raus!

Ich war heute zum ersten Mal in 6 Jahren Norwegen bei einer niedergelassenen Gynäkologin. Und zum 3. mal überhaupt bei einer GynäkologIN und (wie soll ich das jetzt formulieren ohne dass es sexistisch wirkt) ich möchte bitte wieder zu einem GynäkologEN. Aus Gründen, die viel mit unpassenden und ungebetenen Kommentaren zu meinem Körper zu tun haben, sowie mit Einfühlungsvermögen. Vielleicht sind Männer einfach vorsichtiger, sowohl beim Handwerklichen als auch beim Beratungsgespräch, weil sie es halt nicht nachfühlen können, wie das ist, so als Frau. Jedenfalls Männer, die sich für den Gynäkologenberuf entschieden haben. Jedenfalls die, die ich bisher traf, vs. die Gynäkologinnen, die ich bisher traf, da ist das ein eindeutiger Trend. Aber wie dem auch sei, es war so halb zufriedenstellend, ich bin die Hormonspirale nun los aber was wir mit dem PMS machen, das weiß ich noch nicht. Der Vorschlag der Gynäkologin war, tadaaa, andere hormonelle Verhütung und das kommt für mich wirklich nicht mehr in Frage, ich hätte fast geheult weil sie das nicht zu verstehen schien. Jetzt probieren wir es erst mal ohne alles und wenn ich dann wieder wegen PMS ein Wochenende im Bett liege und weine oder alternativ Blumenverkäuferinnen meine Kinder anbrülle, sehen wir weiter.

Jetzt ganz schnell schlafen. Schon wieder viel zu spät.

5 Gedanken zu “Tag 1549 – Raus!

  1. Interessant. Ich war bislang nur bei Gynäkologinnen und ich würde nur im äußersten Notfall zu einem Mann dieses Berufsstandes gehen.
    Wie dem auch sei, drücke ich die Daumen, das die raus’e Spirale schon mal ein erster richtiger Schritt für Dich ist.

    Gefällt 1 Person

  2. Heidi Lenk schreibt:

    Liebe Frau Rabe, habe sehr über das Stichwort „Überaus Fruchtbar“ geschmunzelt.. Was für ein Elend mit diesen Hormonen… Haben Sie je mit dem Gedanken gespielt, sich eine Kupferspirale einsetzen zu lassen? Ich drücke die Daumen, dass Sie einen gangbaren Weg für sich finden. Herzliche Grüße aus dem regnerischen Süden Deutschlands!

    Gefällt 1 Person

  3. Geht mir genauso mit Gynäkologen und Gynäkologinnen. Als ich mal einer Gynäkologin gegenüber meine Periodenschmerzen ansprach, bekam ich durch die Blumen gesagt: „Stellen Sie sich nicht so an!“ Ist mir bei einem Gynäkologen noch nie passiert…

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s