Tag 987 – Grummelig.

Heute ein ganz starkes Gefühl von #alleirre. Ich vermute fast, es hängt mit meinem eigenen Stress (der zu 100% hausgemacht ist) zusammen. Ach was, ganz sicher tut es das. Aber meine Toleranz für jegliches „Du musst“ ist grad echt niedrig. Das gilt für „Du musst mir meinen Käse kleinschneiden!“ und für „Du musst dich über XYZ aufregen!“ genauso wie für „Du musst Irland* schön finden!“ und „Du musst Werbung im Blog haben, sonst trägt sich das ja nicht!**“ und auch „Du musst ganz doll Panik kriegen und alles löschen wegen GDPR!!!***“.

Ich atme deshalb einfach und gehe jetzt schlafen.

___

*Habe einen Podcast gehört, nämlich „Anekdotisch Evident“ Folge 5, da wird sehr von Irland geschwärmt, die Landschaft, die Leute, die Landschaft, oh so schön. Ich war auch schon in Irland. Ja, die Landschaft ist wunderschön. Leider bei meinem letzten Besuch (2010) überall zerrupft von einzelnen, leerstehenden Neubauten. Aber wirklich wunderschön. So wie hier. Nur mit weniger Fjorden. Und Schafe gibt’s hier auch überall. Sogar dauernd wechselndes Wetter haben wir. Und sowas ähnliches wie Sozialismus. Und man darf hier sogar abtreiben.

**Guess what: tut es auch nicht.

***Phew. Es ist kompliziert, hmm? Also, ja, dadurch, dass hier Menschen lesen, die EU-Bürger sind betrifft auch mich GDPR****. Da hilft nämlich leider nicht, dass wir hier im Non-EU-Ausland sitzen. So. Andererseits habe ich keine extra Plugins und ein sehr Basic WordPress-Theme und WordPress sagt, dass sie die Core WordPress-Funktionen bis zum 25.5. GDPR-gerecht gestalten werden. Ich verlasse mich da ein Stückweit drauf, dass dem so sein wird. Möglicherweise, wenn ich den Verdacht haben sollte, dass das *trotzdem* nicht GDPR-konform läuft, werde ich die Kommentarfunktion komplett abstellen. Das ist dann blöd für uns alle. Oder ich lass es halt drauf ankommen, dass mich wer auf 4%***** meines spektakulären Jahresumsatzes verklagt. Zwinkersmiley.

****Auch wenn die EU ja alles Wichtige in allen 24 offiziellen EU-Sprachen herausgibt, bleibe ich bei Englisch. Weil ich’s kann (und das sonst in meinem Gehirn nur Brei wird).

*****Ja, mir ist schon klar, dass es vermutlich auch nen Mindestbetrag gibt. Aber ich hab keine Lust, nachzugucken.

3 Gedanken zu “Tag 987 – Grummelig.

  1. Sunni schreibt:

    Man DARF immer mal grummelig sein, und was das Schöne ist: Man braucht nicht mal Gründe! Und Ja, Irland ist schön. Ich habe es zu allen Jahreszeiten erlebt und besonders schön fand ich die Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit der Menschen auf dem Land, nicht in Dublin.Und da ich dort gearbeitet habe, geht meine Sicht über die eines Touristen hinaus. Aber: Es hat genauso viel Unschönes, wie jedes vergleichbare andere Land. Und für Abtreibung fährt man nach England….Liebe Grüße und heute wird es weniger grummelig (und GDPR kann uns mal!) Sunni

    Gefällt mir

  2. Wer je im Regen zwei Stunden auf den Bus von Ballycullen nach Kiloaloe gewartet hat, wird sich das mit der Schönheit, den Schafen und den Menschen noch mal gut überlegen, vor allem wenn nach anderthalb Stunden der Bauer aus dem Nachbardorf mit dem Trecker durch die Monsterpfütze fährt und man dann nicht nur sehr nass, sondern auch sehr schlammig ist. Einen Unterstand gibt es ohnehin nicht…

    Gefällt 1 Person

    • Sunni schreibt:

      Und wenn man trotz Regen, keinem Unterstand, der Monsterpfütze und vielen Schafen trotzdem dort immer wieder hin geht/fährt und lebt, dann hat es ja doch irgendwas… :-) Und JA, ich kenne die Wege, die Pfützen, den Regen dort 6 mal am Tag – und trotzdem fand ich es insgesamt menschlicher. Aber da das wird jeder anders erleben und empfinden. :-)

      Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, außer er ist blöd, dann nicht. Außerdem ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, um Ihnen mitzuteilen, dass WordPress bei jedem Kommentar eine mail an mich schickt, in der die Mailadresse, die Sie angegeben haben und auch ihre IP-Adresse stehen. Müssen Sie halt selbst wissen, ob Sie mir vertrauen, dass ich diese mails von meinen Devices alle sofort lösche, und ob Sie damit leben können, dass WordPress diese Daten auch speichert (damit Sie nämlich beim nächsten Mal hier einfacher kommentieren können).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s